Angebote zu "Perspektiven" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Erminger, Stefan: Der Zypern-Konflikt: Ursachen...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.05.2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Der Zypern-Konflikt: Ursachen, Verlauf, Perspektiven, Autor: Erminger, Stefan, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Soziologie, Seiten: 32, Informationen: Paperback, Gewicht: 62 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Der Zypern-Konflikt: Ursachen Verlauf Perspektiven
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Zypern-Konflikt: Ursachen Verlauf Perspektiven ab 14.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Der Zypern-Konflikt: Ursachen Verlauf Perspektiven
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Zypern-Konflikt: Ursachen Verlauf Perspektiven ab 12.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Spezifika einer Südost-Erweiterung der EU
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Ende 2001 verabschiedeten Reform der türkischen Verfassung, aber auch in anderen, in den jährlichen EU-Fortschrittsberichten dokumentierten Entwicklungen werden verbreitet Indizien einer zunehmenden Beweglichkeit der Türkei hinsichtlich eines Teils jener Fragen gesehen, welche einer weiteren Annäherung beider Seiten den Weg bereiten können. Die Beiträge dieses Bandes sind daher Gegenständen gewidmet, die für die weitere Entwicklung der EU-Türkei-Beziehungen von zentraler Bedeutung sind. Hierzu zählen die sozio-ökonomischen, polit-ökonomischen und sicherheitspolitischen Rahmenbedingungen der Türkei, die türkische Position in Zentralasien, das Zypern-Problem, die EU-Türkei-Zollunion, die türkische Verfassungsreform von 2001 im Lichte eines EU-Beitritts sowie die türkischen Erwartungen bezüglich einer EU-Mitgliedschaft.Die Autoren der Einzelbeiträge sind wissenschaftlich einschlägig ausgewiesen und verfügen zudem über langjährige Expertise. Für jeden, dessen Aufgabenbereich von den Perspektiven der EU-Türkei-Beziehungen betroffen ist, ist dieser Band von Interesse, sei er nun Wissenschaftler, Unternehmer, Politiker oder Angehöriger der öffentlichen Verwaltung.

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Spezifika einer Südost-Erweiterung der EU
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Ende 2001 verabschiedeten Reform der türkischen Verfassung, aber auch in anderen, in den jährlichen EU-Fortschrittsberichten dokumentierten Entwicklungen werden verbreitet Indizien einer zunehmenden Beweglichkeit der Türkei hinsichtlich eines Teils jener Fragen gesehen, welche einer weiteren Annäherung beider Seiten den Weg bereiten können. Die Beiträge dieses Bandes sind daher Gegenständen gewidmet, die für die weitere Entwicklung der EU-Türkei-Beziehungen von zentraler Bedeutung sind. Hierzu zählen die sozio-ökonomischen, polit-ökonomischen und sicherheitspolitischen Rahmenbedingungen der Türkei, die türkische Position in Zentralasien, das Zypern-Problem, die EU-Türkei-Zollunion, die türkische Verfassungsreform von 2001 im Lichte eines EU-Beitritts sowie die türkischen Erwartungen bezüglich einer EU-Mitgliedschaft.Die Autoren der Einzelbeiträge sind wissenschaftlich einschlägig ausgewiesen und verfügen zudem über langjährige Expertise. Für jeden, dessen Aufgabenbereich von den Perspektiven der EU-Türkei-Beziehungen betroffen ist, ist dieser Band von Interesse, sei er nun Wissenschaftler, Unternehmer, Politiker oder Angehöriger der öffentlichen Verwaltung.

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Der Zypern-Konflikt: Ursachen Verlauf Perspektiven
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Zypern-Konflikt: Ursachen Verlauf Perspektiven ab 14.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
European Perspectives on Music Education 1
51,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die heutige Gesellschaft hat eine technologische Revolution erlebt, insbesondere auch in den Bereichen Musikproduktion und Musikkonsum. Flexibel einsetzbare computerbasierte Kompositions- und Aufnahmemethoden mit grossem Funktionsumfang entwickeln sich ebenso kontinuierlich und grundlegend wie die Zugänge zur Musik und zum Musikhören (durch Stream-Bibliotheken, digitale Downloads, iPods und dergleichen). Wenngleich Musikpädagogen im Hinblick auf diese Innovationen in manchen Ländern teilweise zurückhaltend reagieren, steht ausser Frage, dass die Neuen Medien einen signifikanten Einfluss auf das Lernen und Lehren von Musik an Schulen und Hochschulen haben. European Perspectives on Music Education, Volume 1, gibt Pädagogen bzw. Lehrern, Studierenden, Wissenschaftlern und allen Interessierten einen fachkundigen Überblick über die unterschiedlichen Perspektiven der Neuen Medien innerhalb der europäischen Musikpädagogik. Fundierte englischsprachige Beiträge aus Österreich, Belgien, Zypern, England, Finnland, Deutschland, Italien, Litauen, Norwegen, Polen, Slowenien, Spanien, Schweden und den Niederlanden bieten interessante aktuelle Einsichten zur Musikpädagogik und Neuen Medien in Bildungseinrichtungen quer durch Europa. Technology has revolutionised contemporary society, particularly in the field of music production and consumption. Powerful and flexible computer-centred composing and recording methods continue to evolve, whilst the ways in which we access and listen to music through streaming libraries, digital downloads and iPods have completely changed our engagement with, and perception of, the medium of music. Although music educators in some countries have been cautious in their responses to these innovations, it is now clear that new media have had a significant influence upon music learning and teaching in schools and colleges. European Perspectives on Music Education, Volume 1, presents teachers, students, researchers, and all those who are interested in music education with an overview of the position and role of new media in music education in Europe. Contributions from Austria, Belgium, Cyprus, England, Finland, Germany, Italy, Lithuania, Norway, Poland, Slovenia, Spain, Sweden and The Netherlands offer contemporary national perspectives on music teaching in schools.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
European Perspectives on Music Education 1
46,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die heutige Gesellschaft hat eine technologische Revolution erlebt, insbesondere auch in den Bereichen Musikproduktion und Musikkonsum. Flexibel einsetzbare computerbasierte Kompositions- und Aufnahmemethoden mit großem Funktionsumfang entwickeln sich ebenso kontinuierlich und grundlegend wie die Zugänge zur Musik und zum Musikhören (durch Stream-Bibliotheken, digitale Downloads, iPods und dergleichen). Wenngleich Musikpädagogen im Hinblick auf diese Innovationen in manchen Ländern teilweise zurückhaltend reagieren, steht außer Frage, dass die Neuen Medien einen signifikanten Einfluss auf das Lernen und Lehren von Musik an Schulen und Hochschulen haben. European Perspectives on Music Education, Volume 1, gibt Pädagogen bzw. Lehrern, Studierenden, Wissenschaftlern und allen Interessierten einen fachkundigen Überblick über die unterschiedlichen Perspektiven der Neuen Medien innerhalb der europäischen Musikpädagogik. Fundierte englischsprachige Beiträge aus Österreich, Belgien, Zypern, England, Finnland, Deutschland, Italien, Litauen, Norwegen, Polen, Slowenien, Spanien, Schweden und den Niederlanden bieten interessante aktuelle Einsichten zur Musikpädagogik und Neuen Medien in Bildungseinrichtungen quer durch Europa. Technology has revolutionised contemporary society, particularly in the field of music production and consumption. Powerful and flexible computer-centred composing and recording methods continue to evolve, whilst the ways in which we access and listen to music through streaming libraries, digital downloads and iPods have completely changed our engagement with, and perception of, the medium of music. Although music educators in some countries have been cautious in their responses to these innovations, it is now clear that new media have had a significant influence upon music learning and teaching in schools and colleges. European Perspectives on Music Education, Volume 1, presents teachers, students, researchers, and all those who are interested in music education with an overview of the position and role of new media in music education in Europe. Contributions from Austria, Belgium, Cyprus, England, Finland, Germany, Italy, Lithuania, Norway, Poland, Slovenia, Spain, Sweden and The Netherlands offer contemporary national perspectives on music teaching in schools.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Europa - Ein Kontinent als Beute
13,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Über Jahrzehnte hielt das Versprechen von Frieden und wachsendem Wohlstand die Europäer zwischen Finnland und Zypern zusammen. Doch seit dem Ausbruch der Finanzkrise 2008 ist das europäische Projekt auf Schlingerkurs und steckt heute in seiner größten Krise seit dem Zweiten Weltkrieg. Neoliberale Wirtschaftskonzepte, korrupte Eliten und global agierende Banken und Konzerne spalten zunehmend den Kontinent; Arbeitsrechte und Sozialstandards werden immer mehr aufgeweicht; Völkerhass, Klassenkämpfe und Nationalismus greifen um sich und treiben immer mehr Menschen in die Hände von Rechtspopulisten. Die Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA wird zu einer Entspannung der Situation kaum beitragen. EUROPA EIN KONTINENT ALS BEUTE stellt wichtige Fragen: Wie konnte es zu dieser breiten wirtschaftlichen, politischen, kulturellen und moralischen Krise Europas kommen und wie schaffen wir es aus dieser brandgefährlichen Situation wieder heraus? Wie kann man Menschen für ein faires und solidarisches Europa gewinnen? Wie wollen wir in Zukunft in Europa zusammen leben? Um den ökonomischen Verflechtungen und politischen Ursachen der Krise auf die Spur zu kommen, haben sich die Filmemacher Christoph Schuch und Reiner Krausz auf eine Reise durch Europa gemacht: in die Krisenländer Spanien und Portugal, ins Europäische Parlament nach Brüssel, in die Bankenmetropole Frankfurt und in die neutrale Schweiz. Sie lassen den linken Europa-Politiker Fabio de Masi zu Wort kommen, den Wirtschaftsfachmann Dirk Müller aka Mister Dax und den Historiker Daniele Ganser, aber auch die Politik-Aktivistinnen Paula Gil, Teresa Galindo und Miguel Angel Ferris, die von ungleichen Chancen, dem Kampf um lebenswerte Alternativen und kleinen Hoffnungen erzählen. Diese vielfältigen Experten-Perspektiven verweben Schuch und Krausz gekonnt mit einem traumwandlerisch sirrenden, mitunter aufrüttelnden Soundtrack von Oliver Augst und Marcel Daemgen und ruhigen, poetischen Bildern eines Europas im Ausnahmezustand.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot